Pflanzen giessen mit Kochwasser

Pflanzen gießen mit Kochwasser

Heute dreht sich hier alles um unsere Pflanzen, unsere grünen Freudenspender bei uns zu Hause. Natürlich ist dir und mir völlig klar, dass wir sie hegen und pflegen müssen, damit sie prächtig gedeihen und uns Freude bringen. (Wer noch nie eine vertrocknete Zimmerpflanze traurig entsorgen musste, hebe nun die Hand.)

Also sind wir uns da einig, stimmt´s? Der richtige Standort und vor allem aber regelmäßiges Gießen sind absolute Pflicht für PflanzenliebhaberInnen. Aber wusstest du, dass du auch nachhaltig gießen kannst?
Ja, du hast richtig gelesen – denn das Wasser, das du zum Kochen von Nudeln, Kartoffeln, Reis und Gemüse verwendest, musst du nicht wegschütten. Es ist ein wunderbares Gießwasses für deine Pflanzen!

Wie das genau geht, welches Wasser sich eignet und was du beachten solltest, erfährst du jetzt in diesem Blogbeitrag.

Lass uns damit beginnen, welches Kochwasser du zum Pflanzen gießen verwenden kannst.

Welches Kochwasser eignet sich?

Kochwasser von folgenden Gerichten eignet sich besonders gut:

  • Nudeln
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Gemüse

 

Welches Kochwasser eignet sich nicht?

Du solltest nur Kochwasser weiterverwenden, welches du zuvor nicht gesalzen hast.

Es gibt zwar auch einige, die die Meinung vertreten, dass ein leichter Salzgehalt den Pflanzen nicht schaden würde – ich empfehle es sicherheitshalber aber lieber nicht!

Welche Pflanzen kann ich mit Kochwasser gießen?

Du kannst alle deine Pflanzen in deinem Zuhause damit gießen.
Das nährstoffreiche Kochwasser eignet sich hervorragend für deine Garten-, Balkon- und Zimmerpflanzen. 

Ob nun also in deinem Wohnzimmer oder draußen.
Alle gängigen Pflanzen bei dir zu Hause vertragen bzw. genießen dein gehaltvolles Restwasser.

Welche Nährstoffe enthält Kochwasser, die den Pflanzen gut tun können?

Welche Nährstoffe das genau sind, kommt natürlich auf die Art des Gekochten an. Da die Nährstoffe aus dem Kochgut und das Wasser übergehen, enthält z.B. Gemüsewasser ganz andere Nährstoffe als Nudelwasser. Ob und wieviele Mineralien (z.B. Kalzium, Magnesium oder andere Mikronährstoffe) enthalten sind, ist daher ganz unterschiedlich.

In Nudeln, Reis und Kartoffeln ist immer Stärke enthalten, die den Pflanzen zu Gute kommt.
Stärke dient als Kohlenhydratverbindung nämlich nicht nur uns Menschen sondern auch Pflanzen als Energiequelle.

Das solltest du beim Gießen beachten

Nachdem du das Kochwasser aufgefangen hast, lasse es gut auskühlen.

Auf dem abgekühlten Wasser wird sich nach dem Kochen von Nudeln, Reis oder Kartoffeln ein milchiger Film bilden. Das ist ganz normal. Dies ist die Stärke, die aus dem Gekochten in das Wasser übergegangen ist.
Das ist völlig unbedenklich.

Gieße nun deine Pflanzen mit einer moderaten Menge des Kochwassers. Du solltest nicht zu viel verwenden und grundsätzlich bei Topfpflanzen sparsamer mit Kochwasser gießen, als z.B. draußen im Garten.

Gieße mit Bedacht und nicht ausschließlich mit Kochwasser sondern nur alle paar Wochen eine angemessene Menge. Wenn du das Gefühl hast, dass das Wasser eventuell zu konzentriert ist, dann verdünne es einfach mit etwas klarem Wasser.

Solltest du Auffälligkeiten wie Schimmelbildung beobachten, mache lieber eine Pause! Eventuell hast du dann zuviel Kochwasser verwendet. Je nach Schimmelbefall solltest du die Erde vorsichtshalber entfernen und deinen Pflanzen eine Pause gönnen. 

Fazit

Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst, deine Pflanzen auf umweltfreundliche und kostengünstige Weise zu pflegen, ist die Verwendung von Kochwasser eine großartige Idee. Dieses nährstoffreiche Wasser wird deine Pflanzen stärken und wachsen lassen. Ganz nebenbei sparst du Wasser und trägst zu einem nachhaltigen Lebensstil bei. Also, lasst uns die Pflanzengießkanne füllen – mit dem wertvollen Wasser, das wir sowieso schon in der Küche haben. 

 

Herzlich,

Silke Klingelhöfer

Weitere Verwendungsmöglichkeiten von Kochwasser

Wenn du an weiteren Einsatzmöglichkeiten von Kochwasser interessiert bist, dann empfehle ich dir meinen Blogartikel „Kochwasser clever weiterverwenden“.

Hier gebe ich dir viele weitere Tipps, wie du dein Kochwasser schlau weiterverwenden kannst.

Du siehst, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, damit kostbares Kochwasser nicht im Abfluss landen muss und ich freue mich, wenn ich dich dazu inspirieren konnte, sparsam und pfiffig mit deinem Kochwasser umzugehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept inkl. Anleitung für einen selbstgemachten, umweltfreundlichen Putzstein

Fülle die beiden Felder aus und ich sende dir das DIY-Rezept für einen umweltfreundlichen Putzstein direk per E-Mail zu.

Grüne Waschküche iPad mit Anleitungen

Fülle die beiden Felder aus und ich informiere dich, sobald GRÜNE WASCHKÜCHE veröffentlicht wird.